1CEPunkt
Mittwoch, 19. Mai 2021
19:00 Uhr

Live-Webinar: Rauchende Patienten: Sind Alternativen wie E-Zigaretten & Tabakerhitzer zur Zigarette eine Option der Risikoreduktion?

Referent(en): Dr. Alexander Sascha Nussbaum

Bitte einloggen oder registrieren

Sie müssen eingeloggt sein, um dieses Webinar ansehen zu können. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie ein kostenfreies anlegen.

Rauchende Patienten: Sind Alternativen wie E-Zigaretten & Tabakerhitzer zur Zigarette eine Option der Risikoreduktion?

Dr. Alexander Sascha Nussbaum

In diesem Webinar soll über die Ursache der Schädlichkeit des Rauchens aufgeklärt und neuere Produkttypen wie z.B. E-Zigaretten und Tabakerhitzer diskutiert werden.

Kaum ein Arzt ist so regelmäßig mit den direkten und indirekten negativen Begleiterscheinungen des Rauchens konfrontiert wie Zahnmediziner. Zusammen mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum nennt die Bundeszahnärztekammer unter den negativen Auswirkungen z.B. Parodontitis, Karies, Veränderungen der Mundschleimhaut bis hin zu Krebs . In vielen Fachbereichen der Oralen Medizin, hat das Rauchen direkten Einfluss auf den Erfolg der Behandlung. Zum Beispiel sind die Erfolgsaussichten einer implantologischen Behandlung bei Rauchern deutlich reduziert und viele Zahnmediziner sehen gar von einer Behandlung ab. Zusätzlich führen Zahnverfärbungen durch den Zigarettenrauch zu geringerem Wohlbefinden.

Daher verwundert es nicht, dass von einer großen Mehrheit der Zahnmediziner das Thema „Rauchen“ regelmäßig aktiv angesprochen wird. Fast jeder weiß, dass die beste Risikominimierung in Bezug auf Rauchen der Rauchstopp ist. So empfehlen auch drei von fünf Zahnmedizinern den Rauchstopp mittels Willenskraft in Kombination mit anderen Rauchstopp-Methoden. Weniger als die Hälfte empfiehlt Akkupunktur/Hypnose, Nichtraucherkurse, Selbsthilfegruppen und Nikotinersatztherapie als zusätzliche Unterstützung für den Rauchstopp. Dabei werden die Erfolgsquoten dieser Methoden von den Zahnmedizinern deutlich, teils um ein Vielfaches, überschätzt .

Vielen Patienten sind die Risiken des Zigarettenrauchens bekannt, gleichzeitig ist für sie ein dauerhafter Rauchstopp unrealistisch und wird von den meisten erst gar nicht in Erwägung gezogen. Ein dauerhafter kompletter Rauchstopp gelingt den Wenigsten. Der negative Einfluss auf die Mundgesundheit und damit direkt auch auf den Erfolg zahnmedizinischer Behandlungen bleibt bestehen.
Jedoch sieht inzwischen ein Teil der Rauchenden für sich eine Alternative in Tabakerhitzern und E-Zigaretten und befragt dazu auch Ihren Zahnarzt. Aber nur ein kleiner Anteil der Zahnmediziner fühlt sich über diese Alternativen ausreichend informiert. Nach einer kurzen Erläuterung hielten jedoch drei Viertel der Befragten den Umstieg auf solche Alternativen für einen sinnvollen Ansatz für denjenigen, die das Rauchen nicht aufgeben können oder wollen.

Doch was ist eigentliche das Schädliche am Rauchen? Das Nikotin oder aber die Substanzen aus der Tabakverbrennung? In diesem dental Webinar soll über die Ursache der Schädlichkeit des Rauchens aufgeklärt und neuere Produkttypen wie z.B. E-Zigaretten und Tabakerhitzer diskutiert werden. Damit soll die Beratungskompetenz der Zahnmediziner gestärkt werden, um sie in die Lage zu versetzen, ein effektives Risikomanagement zu betreiben, welches im Einklang mit den persönlichen Erfolgseinschätzungen zum individuellen Management des Risikofaktors Rauchen steht.

Tribune Group GmbH is an ADA CERP Recognized Provider.
ADA CERP is a service of the American Dental Association to assist dental professionals in identifying quality providers of continuing dental education. ADA CERP does not approve or endorse individual courses or instructors, nor does it imply acceptance of credit hours by boards of dentistry. Tribune Group designates this activity for 1 continuing education credits.
This continuing education activity has been planned and implemented in accordance with the standards of the ADA Continuing Education Recognition Program (ADA CERP) through joint efforts between Tribune Group GmbH and Dental Tribune International GmbH.


Veröffentlichungsdatum: 19/05/2021
Verfügbar bis: 19/05/2024

Referent(en)

Dr. Alexander Sascha Nussbaum

Dr. Alexander Nussbaum studierte Biochemie in Tübingen und den USA und forschte 10 Jahre lang im Bereich Immunologie an akademischen Instituten in Deutschland, den USA und Frankreich, u.a. zu Impfstoffen gegen Virusinfektionen und Tumoren. Er hielt auch Vorträge zum Thema „Impfstoffe gegen Krebs“, in denen er empfahl, mit dem Rauchen aufzuhören, um hausgemachte Krebsursachen zu vermeiden.

Nach über 8 Jahren in der Pharmaindustrie, u.a. in den Bereichen Autoimmunität und Onkologie, leitet Dr. Nussbaum seit Dezember 2016 den neu geschaffenen Bereich Scientific & Medical Affairs bei Philip Morris Deutschland. Dort tritt er u.a. mit Gesprächspartnern aus Medizin, Wissenschaft und Medien in Kontakt zu den Themen Tobacco Harm Reduction und dem wissenschaftlichen Studienprogramm von Philip Morris International.

Er ist davon überzeugt, dass neuartige, potenziell risikoreduzierte Produkte eine historische Chance für die Vermeidung raucherbedingter Erkrankungen und damit ein großes Potenzial für die öffentliche Gesundheit darstellen.

Fragen Sie den Experten

  • Anonymous says:

    Thank you for such an interesting broad coverage of this complicated topic.
    M.E. Greenwell BDS.

  • Dentalhygiene Cs says:

    Ich würde gerne ein Zertifikat über die Teilnahme an der Verantstaltung erhalten.
    Ein sehr informativer Vortrag mit neuen Sichtweisen auf dieses sehr spannende Thema.
    Danke

  • Anonymous says:

    Danke für die vielen Infos !!!!!

  • Anonymous says:

    Danke sehr gute Infos !!!!

  • Anonymous says:

    Vielen Dank 😊

  • Melanie Betka says:

    Dankeschön

  • Anonymous says:

    Vielen Dank für Ihre Zeit und den tollen, sehr informativen Vortrag!

  • Anonymous says:

    Vielen Dank!

  • Rainer Zimmermann says:

    Danke !

  • Kraus Beate says:

    vielen Dank

  • Anonymous says:

    Ich habe Neuigkeiten für den Praxisalltag mitgenommen, danke !

  • Anonymous says:

    vielen Dank für Ihre Zeit und den tollen informativen Vortrag!

  • Anonymous says:

    Danke für die werbefreie Veranstaltung !

  • Anonymous says:

    Was kann dann das Produkt v. PM besser, als andere ?

  • Dentalhygiene Cs says:

    Kosten Zigaretten und E-Zigaretten? Gibt es hier Unterschiede?

  • Anonymous says:

    Was halten Sie persönlich als Gesundheitssprecher von Ph. Morris von IQOS ?

  • Rainer Zimmermann says:

    Wäre es auch möglich Heets herzustellen die ohne Nikotin wären, quasi ein Placebo ? Ich fände das Klasse.

  • Katja Abendroth says:

    Es wäre interessant zu erfahren, wofür in Deutschland die Tabaksteuer genutzt wird- für das Gesundheitswesen?
    Danke für die wichtigen Klarstellungen zu diesem
    Thema!!

  • Thomas Dr.kroll says:

    es ist schon erstaunlich -wir legen eine ganze Gesellschaft lahm wegen 80000 Tote zweifelhaft an oder mit Covid- aber eine Unterlassung der öffentliche Nikotinwerbung bekommen wir in Deutschland nicht hin mit 130000 Tote durch Rauchen.

  • Dr. Antje Geiken says:

    Wie hoch ist der Anteil der ehemaligen Raucher und schließlich E-Zig-Nutzer, welche dann tatsächlich Nichtraucher bzw. Nicht-weiter-E-Zig-Nutzer sind?

  • Frau Birgit Neumeyer says:

    das Bild ist zu unscharf, ich kann es nicht lesen den Kontakt

  • Anonymous says:

    Ich hätte auch Interesse an den Broschüren,bitte den Link zusenden. Danke!

  • Anonymous says:

    Ich bin Zahnarzt und rauche! Ich werde Ihren Vortrag bei meinen Pat anwenden und selbst auf E-Zigaretten umsteigen. Vielen Dank!

  • Frau Birgit Neumeyer says:

    Können Sie den link für die Broschüren nochmal per Email schicken, kann es leider nicht sehen am Bildschirm

  • Rainer Zimmermann says:

    Wo haben Sie denn die Aussage her das Nikotin nicht krebserregend wäre ??
    Sie wissen nicht was eine Tinktur ist ? das ist m.E. sehr seltsam .

  • Anonymous says:

    Liefern denn nicht gerade die Aromen die Möglichkeit den Schadstoffen der E Zigarette die Schleimhaut schneller zu durchdringen?…

  • Dr. Marc Sven Loose says:

    Ich bin etwas später hinzugestoßen und wollte wissen, ob die E-Zigarette auch im oralen Milieu weniger Schaden setzt! Gibt es auch hier Prozentzahlen: Krebs, Parodontitis, Periimplantitis etc.

  • Herr Aupperle Stefan says:

    Worauf ist bei den zu erhitzenden/verdampfenden Substanzen zu achten? Welche „Gütesiegel“ o.ä. gibt es hier?

  • Anonymous says:

    Ich bin gespannt, wie viele von den Ärzten oder Zahnärzte selber rauchen. Wissen Sie etwas darüber oder wurde schon mal so eine Umfrage gemacht? Vielen Dank.

  • Anonymous says:

    Ist denn ggf der Tabakerhitzer oder die E Zigarette zu favorisieren

  • Anonymous says:

    was sagen sie zum Risikoprofil von Snus auch bezogen auf die Mundgesundheit und Schleimhaut?

  • Rainer Zimmermann says:

    Gibt es eine vergleichende Studien
    zw. Zigaretten, Verdampfern und Erhitzern bzgl. der Auswirkung auf das Parodont ?

  • Melanie Betka says:

    Welche Auswirkungen haben die Inhaltsstoffe in E-Zigaretten auf das parodontale Entzündungsgeschehen?

  • Dr. Uwe Jäger says:

    Wie stehen Sie zu den Nikotinkissen (Velo) ?

  • Frau Patricia Spazierer says:

    Ich habe schon mal gehört, das enthaltene Glycerin, welches in E-Zigaretten verdampft wird, sei sehr schädlich. Wissen Sie da etwas genaueres?
    Danke für das tolle Webinar!

  • Dr. Antje Geiken says:

    Sind Ihnen Daten zum Passivkonsum von E.-Zig und Kindern, Schwangeren bekannt und deren Gefährdung?
    Und wie hoch ist der Anteil der ehemaligen Raucher und schließlich E-Zig-Nutzer, welche dann tatsächlich Nichtraucher bzw.Nicht-weiter-E-Zig-Nutzer sind?

  • Stefan Kirchberger says:

    Soweit ich weiß wird Nikotintinktur zur experimentellen Entstehung von Plattenepithelcarcinomen in der Mundschleimhaut im Tierversuch verwendet. Wie steht das im Zusammenhang mit der Aussage, das Nikotin NICHT das schädliche Agens sondern “nur” für die Suchtentstehung verantwortlich ist?

  • Webinar Support says:

    Willkommen zum DT Study Club!
    Sollten Sie Fragen zum Thema haben, können Sie diese gerne hier in das Chatfenster schreiben, der Referent wird sich nach dem Vortrag Zeit nehmen diese zu beantworten.

Einen Kommentar hinterlassen

Punkte

Bitte melden Sie sich an und sehen Sie sich das gesamte Webinar an, bevor Sie versuchen, das CE Quiz zu absolvieren. Wenn Sie sich das Webinar angesehen haben, kehren Sie bitte hierher zurück, um das CE Quiz zu absolvieren und Ihr Fortbildungszertifikat auszudrucken.

Sie sind bereits eingeloggt und haben das Webinar angesehen? Bitte versuchen Sie, die Seite mit der Schaltfläche unten neu zu laden.

Die Seite erneut laden

Haben Sie Probleme beim Zugriff auf das Quiz? Please read the frequently asked questions or contact our support team. Sie können uns auch eine E-Mail an support@dtstudyclub.de senden