Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sie müssen eingeloggt sein, um dieses Webinar ansehen zu können. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie ein kostenfreies anlegen.

Befestigung implantatgetragener Einzelkronen – ohne Schrauben und Zement

Dr. Peter Gehrke

Immer häufiger wird in der Praxis die Restauration mit implantatgetragenen Einzelkronen nachgefragt.

Bisher standen hierfür zwei Verfahren zur Verfügung: Verschrauben oder Zementieren. In beiden Verfahren lassen sich aber weder technische Komplikationen wie Lockerung oder Frakturen von Abutmentschrauben ausschließen noch biologische Risiken wie Periimplantiden durch Zementreste vermeiden. Mit dem neuen konometrischen Acuris-Konzept von Dentsply Sirona lässt sich jedoch ein effektiver wie effizienter Workflow realisieren, der die Vorzüge beider Verfahren nutzt, die Risiken aber vermeidet. Das Konzept beruht auf industriell hochpräzise vorgefertigten Komponenten: einem Abutment mit einem 5,7 Grad Außenkonus und einer Kappe mit passgenauem Innenkonus. Mit einem speziellen Befestigungstool fixiert, weist die Krone eine hohe klinische Stabilität auf, kann aber vom Behandler bei Bedarf abgehoben und wieder aufgesetzt werden. Dr. Peter Gehrke erläutert in dem Webinar die Inzidenz und Grundproblematik biologischer und technischer Komplikationen in der Implantatprothetik. Er erörtert die verschiedenen Indikationen der konometrischen Verbindung mit Acuris und zeigt dessen Workflow von der Implantation über die notwendigen Laborschritte bis hin zur Eingliederung.


Veröffentlichungsdatum: 22/05/2019
Verfügbar bis: 22/05/2022

“Befestigung implantatgetragener Einzelkronen – ohne Schrauben und Zement” wird gesponsert von der Tribune Group GmbH. Die Tribune Group GmbH ist ein anerkannter Anbieter von ADA CERP- und AGD PACE-Punkten..

Referent(en)

Dr. Peter Gehrke

Das Studium der Zahnmedizin (1986 bis 1991) absolvierte ich an der Freien Universität Berlin. Nach meinem Promotionsstipendium der Schering AG, Berlin, ließ ich mich zunächst als Zahnarzt in privater Praxis in Hamburg nieder und konzentrierte mich besonders auf die Bereiche Prothetik und Implantologie.

Bereits als Stipendiat, aber auch später an der Universität und in freier Praxis, fokussierte sich meine Tätigkeit auf die Forschung und die wissenschaftlichen Aspekte der Zahnheilkunde. Dem stetigen Wunsch nach Weiterbildung folgend, ging ich im Jahre 1994 in die USA und post-graduierte an der New York University College of Dentistry in zahnärztlicher Prothetik und Implantologie.

1996 kam ich nach Mannheim, um dort für ein großes Implantatunternehmen in Fortbildung und Forschung zu arbeiten. Aus meinem großen Interesse für die Implantologie heraus ergeben sich zahlreiche Aktivitäten wie Vorträge, Veröffentlichungen und die Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften.

Fragen Sie den Experten

Hinterlasse eine Antwort

Punkte

Bitte loggen Sie sich ein und sehen sich das gesamte Webinar an bevor Sie das CME-Quiz absolvieren. Wenn Sie das Webinar angesehen haben, kehren Sie bitte auf diese Seite zurück, um das Quiz zu absolvieren und Ihr Fortbildungszertifikat auszudrucken.

Sie sind bereits eingeloggt und haben das Webinar angesehen? Bitte versuchen Sie die Seite erneut zu laden, indem Sie auf den Button unterhalb klicken.

Seite erneut laden

Haben Sie Probleme damit, das Quiz zu öffnen? Please read the frequently asked questions or contact our support team. Sie können uns auch eine Email schreiben unter support@dtstudyclub.de