Mittwoch, 6. April 2016
17:00 Uhr

Live-Webinar: Adieu Karteikärtchen Herausforderungen einer digitalisierten Praxis

Referent(en): Tobias Bauer

Bitte einloggen oder anmelden

Sie müssen eingeloggt sein, um dieses Webinar ansehen zu können. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie ein kostenfreies anlegen.

Adieu Karteikärtchen Herausforderungen einer digitalisierten Praxis

Tobias Bauer

Der fortschreitenden Digitalisierung in Zahnarztpraxen kommt eine besondere Bedeutung zu, denn es geht nicht nur um Datensicherheit, sondern auch um die Verbindung vieler digitaler Quellen untereinander. Diese Herausforderung ist nicht immer einfach zu… View Article

Der fortschreitenden Digitalisierung in Zahnarztpraxen kommt eine besondere Bedeutung zu, denn es geht nicht nur um Datensicherheit, sondern auch um die Verbindung vieler digitaler Quellen untereinander. Diese Herausforderung ist nicht immer einfach zu bewältigen, dennoch können Stressfaktoren durch entsprechende Strategien beim Datenhandling deutlich minimiert werden.

 

Erfahren Sie im Webinar am 06.04.2016 um 17:00 Uhr von Tobias Bauer, Spezialist für digitale Medien bei KaVo, welche Lösungsmöglichkeiten in Ihrer Praxis existieren, ohne dass Sie dazu ein Netzwerkspezialist sein müssen.  

 

Einige Themenschwerpunkte:

  • Endlich Ruhe? Lebenszyklen von IT Lösungen
  • Aufbewahren! Datensicherungsstrategien und Systeme
  • Kommunikation! Sichere Techniken des Datenaustauschs
  • Kombination! Integration unterschiedlicher digitaler Quellen

Veröffentlichungsdatum: 06/04/2016
Verfügbar bis: 06/04/2019

“Adieu Karteikärtchen Herausforderungen einer digitalisierten Praxis” wird gesponsert von der Tribune Group GmbH. Die Tribune Group GmbH ist ein anerkannter Anbieter von ADA CERP- und AGD PACE-Punkten..

Referent(en)

Tobias Bauer

Tobias Bauer works in the dental industry for more than 20 years. Since 2003 he held various responsible positions at KaVo to develop software and digital solutions. As the product manager for digital workflow integration he now combines the different development departments to create integrated system solutions.

Fragen Sie den Experten

Einen Kommentar hinterlassen