2CEPunkt
Freitag, 3. Juni 2011
00:00 Uhr

Live-Webinar: 1. Symposium im KHI

Referent(en): Dr. Marc Hansen , Dr. Frederic Hermann , Dr. Christian Schulz

Bitte einloggen oder registrieren

Sie müssen eingeloggt sein, um dieses Webinar ansehen zu können. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie ein kostenfreies anlegen.

1. Symposium im KHI

Dr. Marc Hansen , Dr. Frederic Hermann , Dr. Christian Schulz

1. Symposium im KHI Düsseldorf – BioHorizons lädt ein zum ersten Symposium im Karl-Häupl-Institut

Im Fokus:

  • Speziefische Kriterien zur geschlossenen Sinusbodenelevation-Entscheidungsfindung im Oberkiefer-Bukkalsegment
    Herr Dr. Frederic Hermann, Zug (Schweiz)
  • Entscheidungsfindung in der Implantologie- Sofort oder- verspätete Implantation
    Herr Dr. Christian Schulz, Wiesbaden
  • Der Sinuslift bei geringer Restknochenhöhe
    Herr Dr. Marc Hansen, Dortmund

Tribune Group GmbH is an ADA CERP Recognized Provider.
ADA CERP is a service of the American Dental Association to assist dental professionals in identifying quality providers of continuing dental education. ADA CERP does not approve or endorse individual courses or instructors, nor does it imply acceptance of credit hours by boards of dentistry. Tribune Group designates this activity for 2 continuing education credits.
This continuing education activity has been planned and implemented in accordance with the standards of the ADA Continuing Education Recognition Program (ADA CERP) through joint efforts between Tribune Group GmbH and Dental Tribune International GmbH.


Veröffentlichungsdatum: 03/06/2011
Verfügbar bis: 03/06/2014

Referent(en)

Dr. Marc Hansen

Vita

Zahnarzt und Fachzahnarzt für Oralchirurgie Jahrgang 1967, Studium Zahnmedizin Uni Aachen 1987-1992, Ausbildung Oralchirurgie Uni Aachen 1993-1996, in eigener Praxis niedergelassen seit 1997, Tätigkeitsschwerpunkte Implantologie und Ästhetische Zahnheilkunde

Ausführliche Vita:

Jahrgang 1967, Studium der Zahnheilkunde an der Universitätsklinik der RWTH Aachen 1987 bis 1992, Ausbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie an der Klinik für Zahn-, Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der RWTH Aachen 1993 bis 1996, Promotion über Implantatoberflächen 1994, Mitarbeiter in freier Praxis 1996 bis 1997, Praxisübernahme in Dortmund 1997, Tätigkeitsschwerpunkte Implantologie (BDIZ) und Ästhetische Zahnheilkunde, Spezialist Implantologie DGZI, Experte Implantologie DGOI, Diplomate ICOI, aktives Mitglied der DGÄZ, Referent Implantologie, Studiengruppenleiter Westfalen DGOI.

Vortragstätigkeit:

  • 26. April 2006 – Vortrag + Workshop in Hannover “Verbesserung des Implantatlagers durch Augmentation, Bonesplit oder Sinuslift”
  • 11. – 12. Mai 2006 – DGZI Frühjahrstagung in Bremen Expertensymposium und Implantologie-Einsteiger-Kongreß in Bremen Vortrag + Workshop “Einführung in die Implantologie mit Lifecore-Implantaten”, Vortrag + Workshop “Augmentation, Bonesplit, Sinuslift in Verbindung mit Lifecore-Implantaten”
  • 1. September 2006 – Vortrag + Workshop in Hamburg “Verbesserung des Implantatlagers durch Augmentation, Bonesplit oder Sinuslift”
  • 8. Dezember 2006 – Vortrag + Workshop in Dortmund “Augmentation, Bonesplit, Sinuslift in Verbindung mit Lifecore-Implantaten”
  • 10. – 17. Februar 2007 – 2. Internationales Wintersymposiums der DGOI in Zürs am Arlberg (Österreich) Vortrag “Aussensechskant vs. Innenverbindung”
  • 23. März 2007 – Internationale Dental Schau (IDS) in Köln “Expertenforum” auf dem Lifecore-Messestand
  • 21. April 2007 – Live-OP-Kurs in der Praxis Dr. Hansen in Dortmund “Einführung in den Knochenaufbau, Augmentation, Sinuslift”
  • 11. – 12. Mai 2007 – DGZI Frühjahrstagung in Berlin Expertensymposium und Implantologie-Einsteiger-Kongreß in Berlin: Vortrag + Workshop ” Grundlagen der Implantologie mit Lifecore Restore und Lifecore Prima”
  • 8. – 10. Juni 2007 – 1. Mittelmeersymposium des BDIZ in Becici (Montenegro) Vortrag “Aussensechskant vs. Innenverbindung”
  • 15. Juni 2007 – Vortrag und Workshop in Bonn “Knochenspäne, Bonesplit, Sinuslift, Knochenblock – kann ich das auch?”
  • 5 – 6 Oktober 2007 – 37. Internationaler Jahreskongress der DGZI in Düsseldorf Vortrag und Workshop “Grenzen und Misserfolge bei Implantation und Augmentation”
  • 27. Oktober 2007 – Live-OP-Kurs in der Praxis Dr. Hüskens in Uedem “Der Sinuslift: Indikation, Durchführung, Troubleshooting”
  • 22. – 24. November 2007 – DGZMK-Kongress, Deutscher Zahnärztetag in DüsseldorfVortrag und Workshop “Grenzen und Misserfolge bei Implantation und Augmentation”
  • 12. April 2008 – Vortrag + Workshop in Dortmund Neue Verfahren beim Sinuslift23.- 24. Mai 2008 – 9. Expertensymposium der DGZI in Ulm Vortrag und Workshop “Knochenaufbau für Einsteiger”
  • 13.-14. Juni 2008 – 7. Jahrestagung des Landesverbandes Niedersachsen im DGI Vortrag und Workshop “Augmentations-Update: Piezosurgery und Kalziumsulfat”
  • 2.-4. Oktober 2008 – 6. Symposium Implantologie International auf Mallorca Vortrag “Sinuslift mit geringer Restknochenhöhe”
  • 1.-2. Mai 2009 – 19. Jahrestagung des DZOI in München Workshop “Knochenaugmentation”
  • 8.-9. Mai 2009 – Implantology Start Up Kongress in Bonne Vortrag und Workshop “Knochenaufbau für Einsteiger”
  • 13. Mai 2009 – Symposium “Herausforderungen und Innovationen in der zahnärztlichen Praxis” in Münster Vorträge “Interne vs. Externe Verbindung bei Implantaten” und “Faltentherapie mit Botulinumtoxin”
  • 28.09.2010 – Biohorizons Roadshow 2010 “The Science behind Laser-Lok” in Köln Vortrag “Beispiele aus der Praxis”
  • 01.-02.10.2010 – 40. Jahreskongress der DGZI in Berlin Vortrag “Innovative Alternativen zum Platform Switching” Workshop “Vorhersagbare Ergebnisse bei schwierigen Hart- und Weichgewebesituationen – Predictable Results”
  • 11.12.2010 – Fortbildung der Bezirkszahnärztekammer Koblenz Vortrag “Hart- und Weichgewebsmanagement in der Implantologie”
  • 12.-19.02.2011 – 6. Int. Wintersymposium der DGOI in Zürs Vortrag “Update durchmesserreduzierte Implantate”

Dr. Frederic Hermann

 Vita

Leitung der:
TEAM 15 – Die Fortbildungsakademie für Zahnärzte
TEAM 15 – Kompetenzzentrum für Implantologie
TEAM 15 – Praxis für Zahnmedizin

Werdegang

2003 – 2007 Assistenzzahnarzt in einer zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis bei Karlsruhe (D)
2007 Übernahme einer Zahnarztpraxis und Gründung der TEAM 15 – Praxis für Zahnmedizin in Zug/Schweiz

Studium, Diplome, Weiterbildungen

1997 – 2002 Studium der Zahnmedizin an der Universität Leipzig (D)
2002 Zahnärztliche Famulatur und Hilfsprojekt mit dem Roten Kreuz in Südamerika/Peru
2002 Staatsexamen Zahnmedizin an der Universität Leipzig
2005 Promotion zum Dr. med. dent. an der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastischer Gesichtschirurgie der Universität Leipzig bei Prof. Dr. H.- L. Graf mit dem Thema: „Zum Einheilungsrisiko enossaler Implantate bei präimplantären oder simultanen knochenlagerverändernden Eingriffen.“

Intensive Aus- und Weiterbildung in den Bereichen der knochenregenerativen Chirurgie, Implantologie und Parodontologie u.a. an der International Academy for Implantology (IAI) in Zusammenarbeit mit der Boston University Goldman School of Dental Medicine – Center for Implantology

Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für orale Implantologie DGOI
2005 Abschluss des 2-jährigen post-graduierten Curriculum Implantologie der DGOI
2006 Erlangung des Weiterbildungstitels „Geprüfter Experte der Implantologie“ DGOI
2006 Diplomate – Status des International Congress of Oral Implantologists ICOI
2008 Abschluss des 2-jährigen post-graduierten Curriculum Parodontologie der DGParo
2009 Gründung TEAM 15 – Die Fortbildungsakademie für Zahnärzte Praxisinterne Weiterbildung mit internationalen Referenten
2007 – 2012 Freier redaktioneller Mitarbeiter der Dental Tribune Swiss Edition
2012 Rezertifizierung des Weiterbildungstitels „Geprüfter Experte der Implantologie“ DGOI
2012 Mitglied der länderübergreifenden Weiterbildungsgruppe „Next Generation“ der SGI / DGI / ÖGI
2012 Beginn des 2-jährigen internationalen Masterstudienganges „Clinical Dental CAD/CAM“ an der Universität Greifswald (D)
2012 Weiterbildungstitel „Zertifizierter Referent“ der DGOI
2015 Abschluss Master of Science in „Clinical Dental CAD/CAM“

Seit 2004 mehr als 150 internationale Vorträge und zahlreiche Publikationen auf dem Gebiet der knochenregenerativen Chirurgie, Implantologie und Parodontologie

Forschungsschwerpunkte / Vortragsschwerpunkte

Der digitale Workflow in der Implantologie
Weichgewebsattachment an Materialoberflächen
Periimplantitisprävention  und -therapie
Techniken des Hart- und Weichgewebserhaltes/regeneration

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

Mitglied des International Congress of Oral Implantologists ICOI
Mitglied der Akademie Praxis und Wissenschaft APW
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie DGParp
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Implantologie DGI
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie DGOI
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde DGZMK
Mitglied der Schweizerischen Zahnärztegesellschaft SSO

Für weitere Informationen zum Referenten: www.team15.ch

Dr. Christian Schulz

Vita

 

1992 – 1997 Studium der Zahnheilkunde in Mainz
1998 – 2000 Assistenzzeit in Mainz
2000 – 2005 eigene Praxis in Kelsterbach
2000 – 2002 implantologische Ausbildung in kieferchirurgischer Praxis in Marburg
2002 – 2004 parodontologische Ausbildung in spezialisierter Praxis in Frankfurt
2002-2005 postgraduierter universitäter Studiengang in Parodontologie mit dem Abschluß „Master of Science“ auf dem Gebiet der Knochenregeneration
2005 Annerkennung des Tätigkeitsschwerpunktes Parodontologie (LZKH) und Implantologie (DGI, LZKH)
2005 Überweiserpraxis für Parodontologie und Implantologie in Wiesbaden
Seit 2004 Referententätigkeiten für Parodontologie und Implantologie. Gutachter für parodontologische und implantologische Fragestellungen.

 

Fragen Sie den Experten

Einen Kommentar hinterlassen

Punkte

Bitte melden Sie sich an und sehen Sie sich das gesamte Webinar an, bevor Sie versuchen, das CE-Quiz zu absolvieren. Wenn Sie sich das Webinar angesehen haben, kehren Sie bitte hierher zurück, um das CE-Quiz zu absolvieren und Ihr Fortbildungszertifikat auszudrucken.

Sie sind bereits eingeloggt und haben das Webinar angesehen? Bitte versuchen Sie, die Seite mit der Schaltfläche unten neu zu laden.

Die Seite erneut laden

Haben Sie Probleme beim Zugriff auf das Quiz? Please read the frequently asked questions or contact our support team. Sie können uns auch eine Email schreiben unter support@dtstudyclub.de