Professor Nicole B. Arweiler

  • Seit Februar 2010 – Direktorin der Abteilung für Parodontologie der Philipps-Universität Marburg, Universitätsprofessorin für Parodontologie
  • 2009 – Ruf auf die Professur (W3) für Parodontologie der Philipps-Universität Marburg
  • 2007- Prüfungsvorsitzende für Vorphysikum und Physikum
  • 2006 – Ernennung zur Apl-Professorin
  • 2003 – Habilitation und Venia legendi für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2003 – Ernennung zur Juniorprofessorin
  • 2002- Ernennung zur Oberärztin in der Abteilung
  • seit 2001- wissenschaftliche Assistentin in der Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland (ärztlicher Direktor Prof. Dr. E. Hellwig)
  • 1999 – Promotion zum Dr. med. dent.
  • 1997 – 2000- wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Parodontologie und Zahnerhaltung der Universität des Saarlandes, Deutschland (ärztlicher Direktor Prof. Dr. E. Reich)
  • 1996- Approbation als Zahnärztin
  • 1990 – 1996 – Studium der Zahnheilkunde an der Universität des Saarlandes, Deutschland

Forschungsschwerpunkte

  • Mitentwicklung und Untersuchung eine Bakterientests zur Detektion der fünf Leitkeime der Parodontitis chair-side
  • Erforschung der dreidimensionalen Struktur oraler, dentaler Biofilme (DFG-Projekte)
  • Untersuchung der Wirkung von Probiotischen Bakterien auf den oralen Biofilm
  • klinische und antibakterielle Wirkung von Mundhygieneprodukten, insbesondere Chlorhexidin
  • Erforschung der Hypersensibilität von Zähnen, Untersuchungen von neuen „neo-mineralisierenden Zahnpasten (Nanopartikel)
  • regenerative Verfahren in der Parodontologie

Durchführung zahlreicher klinischer Studien (ca. 20) zur Untersuchung von Mundhygieneprodukten (Zahnpasten, Mundspüllösungen) sowie eines Bakterientests an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Webinars by Professor Nicole B. Arweiler

Peri-implantäre Erkrankungen – rollt ein Tsunami auf uns zu?

Professor Nicole B. Arweiler

Mit etwa 1 Mio. in Deutschland gesetzter Implantate pro Jahr steigt auch das Risiko peri-implantärer Entzündungen. Es werden konventionelle und innovative Methoden der “Peri-Implantitis-Prophylaxe” vorgestellt und diskutiert.

Anmelden
Dental Hygiene, General Dentistry, Implant Dentistry, Implantology, Oral and Overall Health, Periodontics webinar
Kostenfreies Webinar 1 CE credit(s)
Möglichkeiten und Grenzen der nicht-chirurgischen Parodontitis-Therapie. Wie effektiv sind antimikrobielle Begleittherapien?

Professor Nicole B. Arweiler

Dieses Webinar stellt ein systematisches Therapie-Schema vor und geht auf alle praxisrelevanten Fragen im Rahmen der antiinfektiösen Therapie von parodontal erkrankten Zähnen ein.

Anmelden
webinar
Kostenfreies Webinar 1 CE credit(s)
PERIOPREVENTION – Megatrend 2014 and beyond….

Professor Nicole B. Arweiler , Dr. med. dent. Markus Hürzeler DDS, PhD , Prof. Dr. Martin Jörgens , Najib Nassar , Gerd Volland Prof. Dr. , Dipl. Kfm Franz Maier

Parodontitis (PA) und Periimplantitis (PI) sind anerkannt die größten Herausforderungen der Zahnmedizin, da es bislang an wirkungsvollen Früherkennungs- und Therapie-Konzepten mangelte und die Ausbreitung beider Erkrankungen kontinuierlich zunimmt. Allein in Deutschland sind 28 Mio. Menschen von PA und rund 1,5 Mio. Menschen von PI betroffen.

Anmelden
Periodontics webinar
Kostenfreies Webinar 2 CE credit(s)