Dr. med. Harald Ebhardt

Dr. med.Harald Ebhardt

  • 1990 – 1997 Studium der Humanmedizin an den Universitäten Jena, Johannesburg und Stellenbosch
  • 1998 – 1999 Arzt im Praktikum für Innere Medizin in Großbritannien
  • 1999 – 2001 Weiterbildungsassistent am Institut für Pathologie, Universität Jena
  • 2000 Promotion zum Doctor medicinae, Universität Jena
  • 2001 – 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pathologie, Charité Campus Benjamin Franklin
  • Seit 2003 verantwortliche Lehrkraft Pathologie für Zahnmediziner, Charité
  • Seit 2007 Mitglied im Prüfungsausschuss für die zahnärztliche Prüfung, Berlin
  • 2007 Facharztanerkennung
  • 2008 Fortbildung Oralpathologie am University College London
  • 2008 Gründung des Zentrums für Oralpathologie in Potsdam
  • 2009 Fachbuch „Spezielle Pathologie für Zahnmediziner“ in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. P. A. Reichart, Quintessenz Verlag Berlin

 

Webinars by Dr. med. Harald Ebhardt

Periimplantitis aus Sicht der Oralpathologie

Dr. med. Harald Ebhardt

In diesem webinar wird der Prozess der Insertion und Integration von dentalen Implantaten aus Sicht der Oralpathologie erörtert. Neben physikalischen Überlegungen kommen auch physiologische, mikrobiologische und genetische Erkenntnisse zur Sprache.

Anmelden
webinar
Kostenfreies Webinar 1 CE credit(s)
Erkrankungen der Knochen

Dr. med. Harald Ebhardt

In diesem webinar werden für Zahnmediziner wichtige Erkrankungen der Knochen besprochen.

Anmelden
webinar
Kostenfreies Webinar 1 CE credit(s)
Erkrankungen der Speicheldrüsen

Dr. med. Harald Ebhardt

In diesem webinar werden in der zahnärztlichen Praxis häufig auftretende nichtentzündliche Erkrankungen der Speicheldrüsen besprochen.

Anmelden
webinar
Kostenfreies Webinar 1 CE credit(s)
Spezielle Pathologie für Zahnmediziner Teil 1 – odontogene Zysten

Dr. med. Harald Ebhardt

Dental Tribune Study Club Webinare jetzt auch im universitären Hörsaal – Teil eins der achtteiligen Reihe mit Herrn Dr. Ebhardt

Anmelden
General Dentistry webinar
Kostenfreies Webinar 1 CE credit(s)
Leukoplakie der Mundschleimhaut – Live

Dr. med. Harald Ebhardt

Die WHO definiert die Leukoplakie als eine vorwiegend weiße Läsion der Mundschleimhaut, die nicht als eine andere definierbare Läsion charakterisiert werden kann. Die Abhandlung der Leukoplakie findet sich in der WHO-Klassifikation der Tumoren des Kopfes und des Halses unter dem Begriff der „präkanzerösen Läsionen“.

Anmelden
webinar
9,00 EUR 1 CE credit(s)
Leukoplakie der Mundschleimhaut

Dr. med. Harald Ebhardt

Die WHO definiert die Leukoplakie als eine vorwiegend weiße Läsion der Mundschleimhaut, die nicht als eine andere definierbare Läsion charakterisiert werden kann.

Anmelden
webinar
Kostenfreies Webinar