Sprache des Inhaltes

Low dose DVT mit dem PaX-i3D Green

Chancen und Limitationen der Niedrigdosis-DVT

PD Dr. Dirk Schulze

, Erscheinungsdatum: Dienstag, September 03, 2013, Verfügbar bis: Samstag, September 03, 2016

Aufgezeichneter Kurs

1 CE

KOSTENLOSER KURS

Mit dem PaX-i3D Green betritt die dreidimensionale Bildgebung in der Zahnmedizin ein neues Spielfeld. In den vergangenen Jahren stand vor allem die Qualitätsoptimierung ohne Berücksichtigung der damit verbundenen Strahlenexposition im Fokus der Bemühungen der Industrie.

Durch eine deutliche Verkürzung der Umlaufzeit kann nun die Reduktion der Strahlenexposition einerseits als auch die Verringerung von patientenseitigen Bewegungsartefakten andererseits erzielt werden.
Die Umsetzung dieser Aspekte beim PaX-i3D Green und die daraus resultierenden Ergebnisse sind Gegenstand dieses Webinars.
Folgende Fragen werden in der Präsentation beantwortet:

  • Welchen Einfluss haben o.g. Veränderungen auf die Strahlenxposition (effektive Dosis)?
  • Welche Konsequenzen sollte der Anwender aus diesen Veränderungen ziehen?
  • Welchen Einfluss haben die o.g. Veränderungen auf die Bildqualität?
  • Welche Indikationen/Fragestellungen können demzufolge routinemäßig bearbeitet werden?
  • Wie kommuniziere ich diese technologischen Aspekte mit meinen Patienten?
  • Schließlich wenden wir uns möglichen Entwickliungsrichtungen der DVT zu.

DVT-Untersuchungen mit einer sehr niedrigen effektiven Dosis genügen den qualitativen Anforderungen der klassischen Indikationen in der Zahnmedizin.

Der Referent wird Ihre Fragen beantworten

Bisher gibt es keine Meinungen oder Kommentare, seien Sie der Erste! Schreiben Sie in die leere Box unten und klicken Sie auf "Post".

Posten Sie hier Ihre Kommentare und Ideen



PD Dr. 

Dirk Schulze

}
Persönliche Daten
  • Geburtsdatum: 07.04.1971
  • Geburtsort: Brandenburg an der Havel
Werdegang
  • zahnärztliche Approbation (1995)
  • zahnärztliche Promotion (1998)
  •  ärztliche Approbation (2002)
  • Leiter der Sektion Röntgen der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (2005-2009)
  •  Habilitation (2006)
  • Verleihung der „venia legendi“ (2007)
  •  In eigener Niederlassung (seit 07/2010)
Mitgliedschaften
  • DG für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V.
  • Deutsche Röntgengesellschaft
  • European Academy of DentoMaxilloFacial Radiology
  • European Society of Radiology
  • International Association for Dental Research
  • International Association of Dentomaxillofacial Radiology
  • Radiological Society of North America
  • Schweizerische Gesellschaft für dentomaxillofaziale Radiologie
Publikationen
  • 2001-2013 > 100, davon ca. 40 mit peer review
Reviewer
  • Dentomaxillofacial Radiology
  • Oral Surgery, Oral Medicine, Oral Pathology, Oral Radiology and Endodontology
  • Journal of Orofacial Orthopedics (Fortschritte der Kieferorthopädie)
  • Clinical Oral Investigations
  • Fortschritte auf dem Gebiet der Röntgenstrahlen und der bildgebenden Verfahren (RoeFo)
  • Head & Face Medicine
  • Cancer Investigation
  • Computer Science - Research and Development
Editorial Board
  • Quintessenz
  • Oral Surgery, Oral Medicine, Oral Pathology, Oral Radiology and Endodontology
Andere Funktionen
  • seit 2005 Mitarbeit im DIN / Leitung des AK DVT
  • seit 2008 Mitglied im Arbeitskreis Röntgenverordnung
  • 2008–2010 Mitglied im Vorstand der DGZMK
  • seit 2010 Generalsekretär der EADMFR
  • seit 2013 Röntgenreferent der LZK Baden-Württemberg
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/FD-Leipzig-2013-~-Innovations-SDI-13-1546/349/small.jpg

FD Leipzig 2013 - Innovations SDI

Rainer Zoppke

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Zahnheilkunde-3-12/small.jpg
Kostenlos Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/Individuelle-Implantat~Abutments-13-1972/796/small.jpg

Individuelle Implantat-Abutments

Dr. Kay Vietor

Die stetig zunehmenden Anforderungen und Möglichkeiten der Implantatprothetik bieten Zahnarzt und Zahntechniker immer mehr Variabilität, ver

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Implantologie-3-86/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/Die-digitale-Implantation-Vorhersagbare-asthetische-und-funktionelle-Ergebnisse-~-einfach-und-sicher-13-2155/1019/small.jpg

Die „digitale“ Implantation Vorhersagbare ästhetische und funktionelle Ergebnisse - einfach und sicher

Jesper Hatt, DDS

Die Verknüpfung digitaler Medien macht Behandlungsabläufe nicht nur einfacher, sicherer und standardisierter sondern bietet auch ein hohes M

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Implantologie-3-86/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/Recruiting-~-Grundregeln-fur-die-erfolgreiche-Personalsuche-13-1805/612/small.jpg

Recruiting – Grundregeln für die erfolgreiche Personalsuche

Silvia Barbara Pitz

Gutes Personal zu finden ist heutzutage fast schon wie die sprichwörtliche Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Praxismanagement-3-35/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/Zahnaufhellung-in-der-Praxis-~-ein-Erfolgsmodell-~-zwei-Perspektiven-13-1712/514/small.jpg

Zahnaufhellung in der Praxis - ein Erfolgsmodell - zwei Perspektiven

Dr. Florian Göttfert

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Zahnheilkunde-3-12/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h

Please login first

Please login in order to take the quiz.
Having troubles accessing the course? E-mail noreply@dental-tribune.com and we will provide assistance.