Sprache des Inhaltes

Implantologie update: Sofortimplantat, Sofortversorgung, Platform-Switching

Stefan Fickl, DMD, Priv.-Doz. Dr. med. Dent

, Erscheinungsdatum: Mittwoch, April 17, 2013, Verfügbar bis: Sonntag, April 17, 2016

Aufgezeichneter Kurs

1 CE

KOSTENLOSER KURS

Implantate sind ein weit verbreitetes Therapeutikum zum Ersatz von nicht-erhaltungswürdigen Zähnen. Die Einheilung eines dentalen Implantates in den ortsständigen Knochen ist heute vorhersagbar möglich und auch augmentative Verfahren zum Aufbau des Implantatlagers sind erfolgreich etabliert und wissenschaftlich nachuntersucht worden.

Daher stellt sich im Moment mehr die Frage, wie das richtige Behandlungsprotokoll z.B. in der ästhetisch kritischen Zone aussieht, um nicht nur funktionell, sondern auch ästhetisch ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen zu können. Hierbei können Sofortimplantate in Kombination mit sofortiger Versorgung angewendet werden, aber auch verzögerte Verfahren sind möglich. Bei Einhaltung von verschiedenen Rahmenbedingungen können diese modernen Protokolle die Behandlungszeit erheblich verkürzen und das Verfahren für den Patienten deutlich vereinfachen.

Auch spielen implantatbezogene Faktoren eine große Rolle zur Verbesserung der Funktion und der Ästhetik der implantatgetragenen Restauration, aber auch zum langfristigen entzündungsfreien Erhaltes der Implantatfixtur. In diesem Zusammenhang hat sich z.B. das Platform-Switching Konzept durchgesetzt, was eine Reduzierung der physiologischen, post-restorativen Knochenresorption ermöglicht. Dies könnte einige Vorteile haben, hinsichtlich Vermeidung von Rezessionen oder bessere Implantatverankerung im schwachen oder defizitären Knochen.
 
Ziel dieses Webinar ist es praxisnah die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Implantologie darzustellen. Schwerpunkt wird auf der Verkürzung von Behandlungsprotokollen (Sofortimplantat/Sofortversorgung) und dem Anwenden von modernen Implantatsystemen liegen.
 
Ziel ist es, die Neuerungen im Bereich Sofortimplantation und Platform-Switching praxisnah nahezubringen. Der Zuhörer sollte nach dem Webinar die richtige Indikationsstellung zur Sofortimplantation einschätzen können, sowie die Vorteile des Platform-Switching Konzeptes insbesondere im Frontzahnbereich kennen.
 
 

 

Der Referent wird Ihre Fragen beantworten

Birgit Gissel
17 April 2013, 12:07 PM (EST)
Es geht kein Fragebogen auf. Wo kann man das finden?
Lars Hoffmann
18 April 2013, 03:23 AM (EST)
Der Fragebogen für die Fortbildungspunkte befindet sich rechts unter der Rubrik "Fortbildungspunkte".
BIOMET 3i,
01 Juli 2013, 01:50 AM (EST)
Prinzipiell sollte die Indikationsstellung ganz selektiv auf intakte Extraktionsalveolen mit einem eher dicken Biotyp gestellt werden. In diesen Situationen empfiehlt es sich den auf der bukkalen Seite entstandenen Spalt mit einem schwer resorbierbaren Ersatmaterial aufzufüllen. Bei diesem Vorgehen scheint weniger Resorption der Alveole vgl. einer kleinen Socket Preservation zu aufzutreten. Die Anwendung ener Membran würde eine Lappenelevation bedingen, was sich nachteilig auf den Erhalt der bukkalen Lamelle auswirken kann. Also bukkalen Spalt auffüllen Granulat dann mit PV oder Kollagenschwämmchen abdecken!

Posten Sie hier Ihre Kommentare und Ideen



Stefan Fickl, DMD, Priv.-Doz. Dr. med. Dent

}
  • 2003 Dental degree at University Erlangen, Germany
  • 2004 Doctor Thesis
  • 2004 - 2007 Postgraduate Education in Periodontology and Implant Dentistry at the Institute of Periodontology and Implantology (IPI), Munich, Germany
  • 2007 - 2009 Assistant Professor in the Department of Periodontology and Implant Dentistry (Chair: Dr. Dennis Tarnow) at New York University, New York, United States
  • since 2009 Associate Professor in the Department of Periodontology, University of Wuerzburg, Germany
  • 2011 Habilitation (Privat-Dozent) and Venia legendi

Dr. Fickl is part of the editorial board of various dental journals, international speaker in the field of Periodontology and Implant Dentistry and author of more than 50 publications and book chapters.

 
https://www.dtstudyclub.com/photosb/MIMI-~-die-minimal~-invasive-Methodik-der-Impplantologie-1-686/small.jpg

MIMI - die minimal- invasive Methodik der Impplantologie

Marion Issel-Domberg

Warum revolutioniert MIMI® mit ein- und zweiteiligen Champions® die Zahnmedizin sowohl für Patienten als auch den Praxen? (Tipps und Tricks

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Implantologie-3-86/small.jpg
€9.00 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosb/Update-Implantologie-~-Festsitzende-und-Herausnehmbare-CAD*sl*CAM~Implantatprothetik-1-1002/small.jpg

Update Implantologie - Festsitzende und Herausnehmbare CAD/CAM-Implantatprothetik

Dr. Peter Gehrke

Vortrag "Update Implantologie - Festsitzende und Herausnehmbare CAD/CAM-Implantatprothetik" vom 5. Ostseekongress “Norddeutschen Implantolog

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Implantologie-3-86/small.jpg
Kostenlos Online Video-Kurs, Dauer 0:30h
https://www.dtstudyclub.com/photosb/Funktiondiagnostik-und-~Therapie*dots*-Was-ist-wirklich-wichtig-in-der-taglichen-Praxis*qm*-1-905/small.jpg

Funktiondiagnostik und -Therapie: Was ist wirklich wichtig in der täglichen Praxis?

Dr. Wolf - Dieter Seeher

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Implantologie-3-86/small.jpg
Kostenlos Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/FD-Leipzig-2013-~-Acteon-Whitefox-CBCT-und-offene-Rapid-Prototyping-~--Schnittstellen-zur-3D-Modellierung-in-der-Zahnheilkunde-13-1543/346/small.jpg

FD Leipzig 2013 - Acteon Whitefox CBCT und offene Rapid Prototyping - Schnittstellen zur 3D Modellierung in der Zahnheilkunde

Dipl.Inform. Frank Hornung

Knochentransplantate, Bohrschablonen, KFO-Therapieschienen, Schnarcherschienen, Epithesen

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Zahnheilkunde-3-12/small.jpg
Kostenlos Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosb/Intensivkurs-Aufbereitung-von-Sterilgut-und-Medizinprodukten-1-685/small.jpg

Intensivkurs Aufbereitung von Sterilgut und Medizinprodukten

Iris Wälter-Bergob

Die Aufbereitung von Medizinprodukten ist in einer Arztpraxis Routine. Gerade hier lauern Gefahren für den Mitarbeiter und den Patienten.

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Hygiene-3-55/small.jpg
Kostenlos Online Video-Kurs, Dauer 0:30h

Please login first

Please login in order to take the quiz.
Having troubles accessing the course? E-mail noreply@dental-tribune.com and we will provide assistance.