Sprache des Inhaltes

Chairsideleistungen, oft vergessen und doch so effektiv

Regina Granz

, Erscheinungsdatum: Dienstag, Juli 14, 2015, Verfügbar bis: Samstag, Juli 14, 2018

Aufgezeichneter Kurs

1 CE

Kurskosten: € 19.90

In der Praxis werden viele kleine Handgriffe durchgeführt, die ggf. eine
Gebührenposition in der BEB darstellen könnten.

  • Viele Leistungstexte der GOZ berücksichtigen nicht den oftmals zeitintensiven Aufwand, der durch den Behandler durch Arbeiten, die nicht im Mund des Patienten, sondern am Behandlungsstuhl oder im Eigenlabor (Chairside) erbracht werden.
  • Dies gilt insbesondere beim Zahnersatz.
  • Die Umsetzung dieser oftmals nicht berechneten
  • Arbeitsschritte werden in diesem Kurs aufgezeigt.

Lernziel:

  • Sofortiger Einsatz in der Praxis

Der Referent wird Ihre Fragen beantworten

Bisher gibt es keine Meinungen oder Kommentare, seien Sie der Erste! Schreiben Sie in die leere Box unten und klicken Sie auf "Post".

Posten Sie hier Ihre Kommentare und Ideen



Regina Granz

}
  • 1982 ZFA
  • Seit 1989 Prüfungsausschussmitglied in Stade
  • 1989-2012 Lehrkraft für Abrechnung Berufsschule Stade (bis zu 6 Klassen)
  • 2006-2007 Studiengang an der Hochschule Bremerhaven für
  • Praxismanagement und Betriebswirtschaft
  • Seit 1997 selbständig im eigenen Unternehmen
  • Bis heute Praxistätigkeit als Praxismanagerin
  • Seminartätigkeit im Bereich Abrechnung und Praxisführung für die ZÄK
  • Bremen und der Raff & Wissing Akademie
  • Abrechnungsreferentin der ZÄK Bremen für die ZMV Ausbildung
  • Seit Mai 2014 Leiterin der Geschäftsstelle Nord der ZA eG
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/Universaladhasive-~Innovation-oder-alter-Wein-in-neuen-Schlauchen*qm*-13-2250/1142/small.jpg

Universaladhäsive –Innovation oder alter Wein in neuen Schläuchen?

Rainer Haak, MME

Die modernen Adhäsivsysteme bieten uns heute vielfältige Möglichkeiten zielgerichtet Restaurationen an der Zahnhartsubstanz zu befestigen.

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Zahnerhaltungskunde-3-115/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/Konzepte-zur-Praxisentwicklung-im-Bereich-der-Implantologie-13-2392/1363/small.jpg

Konzepte zur Praxisentwicklung im Bereich der Implantologie

Dr. Jörg Kaiser, M.Sc.

Wie schaffe ich es mehr Patienten in der Implantologie für meine Praxis zu gewinnen und zufrieden zu stellen?

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Praxismanagement-3-35/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/CEREC-4*em7*X-~-Klinische-Aspekte-des-digitalen-implantologischen-Workflows-13-2015/860/small.jpg

CEREC 4.X – Klinische Aspekte des digitalen implantologischen Workflows

Dr. Frederic Hermann

Der digitale implantologische Workflow in der zahnärztlichen Praxis ermöglicht es uns schon heute neue vereinfachende Wege in der implantatp

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Implantologie-3-86/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/Flexible-response-in-der-Parodontaltherapie-13-1779/584/small.jpg

Flexible response in der Parodontaltherapie

Dr. med. dent. Darius Moghtader

Die bakterielle Infektion mit parodontalpathogenen Keimen ist ein entscheidender Faktor einer Parodontalerkrankung. Die unterschiedlichen Sc

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Parodontologie-3-117/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h
https://www.dtstudyclub.com/photosnp/Lichtpolymerisation-~-Hauptsache-oder-Nebensache*qm*-13-1976/805/small.jpg

Lichtpolymerisation – Hauptsache oder Nebensache?

Dr. med. dent Jörg Weiler

Nach diesem Webinar werden Sie das Thema „Lichtpolymerisation“ völlig neu bewerten – und Ihre Polymerisationsleuchten ebenso!

https://www.dtstudyclub.com/photosb/Zahnheilkunde-3-12/small.jpg
Kostenlos 1 CE Online Video-Kurs, Dauer 1:00h